30 December 2013

Jahresrückblick Tag 5 - Die 5 meistgeklickten Posts

Peekaboo loves, this is a post presenting the 5 most successful posts of the year. It's part of a series of posts since I'm part of Miris 'Jahresrückblick' - a review of the year. Between the 26th and the 30th of December nine German girls and I will recap our year. If you want to read the whole post in english please contact me, I'll translate it for you.
xx Anna


Kuckuck ihr Lieben,
ich kann gar nicht Glauben, dass der Jahresrückblick nun schon zu Ende geht. Heute ist der fünfte und letzte Tag. Bevor ich meine fünf meistgeklicktesten Posts aufliste (auch wenn mein Blog erst seit kurzem existiert), möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei Miri bedanken, die diese tolle Aktion ins Leben gerufen hat. Aber auch bei den neun anderen Mädls, die mir jeden Tag mit ihrern Posts versüßt haben. Danke!
Nun aber, ein letztes Mal, hier sind meine Top 5:

1. Jahresrückblick Tag 1

Mein meistgeklickter Post ist der Jahresrückblick Tag 1. Die Top 5 Produkte. Ich freue mich sehr, dass der Post so gut ankam. Mir hat es sehr viel Spaß bereitet dieses Post zu schreiben und meine fünf liebsten Produkte so ein wenig ins Rampenlicht zu stellen. Hier könnt ihr nochmal nachlesen.

2. Jahresrückblick Tag 2

Der nächste Post ist ebenfalls aus dem Jahresrückblick und zwar der zweite Tag. Auch wenn ich nur drei anstatt fünf Flop Produkte vorgestellt hab, kam der Post gut an. Hier geht es zum Jahresrückblick Tag 2 - Flop 5 Produkte.

3. Kragenliebe oder Collar, Collar, Collar


Auf Platz drei steht der Post Kragenliebe oder Collar, Collar, Collar. Ein halbes Outfit of the day. Ich liebe die Bluse und den Pulli und bin froh, dass sie es auch in diese Top 5 geschafft haben. Hier könnt ihr euch die Kombo nocheinmal anschauen.

4./5. VS Fashion Show und Streetart

Platz vier und Platz fünf teilen sich meine Review über die VS Fashion Show 2013/2014 und der Post über Streetart. Beide waren wahnsinnig schön für mich zu schreiben und zu veröffentlichen. Ich habe viel Zeit damit verbracht, auf Streetart in den verschiedenen Orten zu durchsuchen und ich freu mich, dass ihr nun auch Teil dieser 'Untersuchung' sehen konntet. Hier könnt ihr nochmal meine Meinung zur diesjährigen VS Fashion Show erfahren und Hier meine Entdeckungen in Venedig, Berlin und Städten Frankreichs begutachten.

So kommt der Jahresrückblick zu Ende und damit auch das Jahr 2013. Ich freue mich sehr, dass mein Blog noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblickt hat und mir in der kurzen Zeit schon so viel Freude bereitet hat. Ich hoffe 2013 war für euch ein glückliches, erfülltes Jahr und ihr könnt mit frohen Schritten 2014 begrüßen. Ich hoffe ihr feiert schön Sylvester und kommt gut im neuen Jahr an.
Einen guten Rutsch!
xx Anna



29 December 2013

Jahresrückblick Tag 4 - Top 5 Filme

Peekaboo loves, this is a post reviewing my 5 favorite movies of the year. It's part of a series of posts since I'm part of Miris 'Jahresrückblick' - a review of the year. Between the 26th and the 30th of December nine German girls and I will recap our year. If you want to read the whole post in english please contact me, I'll translate it for you.
xx Anna


Kuckuck meine Lieben,
heute ist schon Tag 4 des Jahresrückblicks und somit der vorletzte Tag dieser tollen Aktion. Das Thema heute: Die Top 5 Filme in diesem Jahr.
Ich liebe Filme. Ich liebe Kino. Die Frage nach den Top 5 bereitete mir also gewisse Schwierigkeiten, denn ich wollte mich ja eigentlich gar nicht entscheiden! Doch ein Blogger tut, was ein Blogger tun muss und so habe ich rigoros alle Filme aussortiert, die ich gesehen habe, aber die nicht 2013 erschienen sind (das waren viele) und habe begonnen meine alten Kinokarten zu durchforsten. Ich bin ein Horter, der sogar Kinokarten aufhebt und dieses eine Mal hat es sich wirklich gelohnt.
Hier nun also meine Top 5 Filme im Jahr 2013, chronologisch geordnet.


Der erste Film, der es in die Top 5 geschafft hat war Die Monster Uni. Monster AG ist immer noch einer meiner Liebsten Zeichentrickfilme und ich war euphorisch als endlich, endlich die Fortsetzung kam. Und noch euphorischer wurde ich dann im Kino, als diese Fortsetzung auch noch gut war, denn das bei den wenigsten Trickfilmen der Fall (Sprecht mich nie auf die Fortsetzung von Pocahontas an...). Ich war begeistert von der Story, wie Mike und Sully sich kennengelernt haben, all die Einblicke in die Geschichte vor Monster AG zu bekommen und mehr über unsere Lieblingsmonster zu erfahren. Zudem ist Disney/Pixar natürlich ein Coup damit gelungen, zu welcher Zeit die Fortsetzung erschienen ist. Als Monster AG erschien war ich ein kleines Kind und habe den Film geliebt, war ein Paradevertreter der Zielgruppe. Nun 12 Jahre später ist genau diese Zielgruppe in dem Alter, in dem es ans studieren geht. Grad die Schule fertig oder kurz davor. Und sie bringen einen Film über die Unizeit. Sprich von Genialität.


Mein nächster Film ist Rush-Alles für den Sieg. Eine deutsch-englische Co-Produktion über die Rivalität zwischen den Formel-1-Rennfahrern James Hunt und Niki Lauda. Für mich der spannendste Film des Jahres, dabei wusste ich ja, wie es ausgehen wird, da der Film auf den wahren Begebenheiten der 1970er Jahren beruht. Der Film hat mich unglaublich gefesselt und meine Nägel mussten wirklich leiden, so spannend war es. Dabei darf man nicht vergessen, dass es ein Film über Formel-1-Rennfahrer ist und somit eigentlich nicht wirklich in mein Interessengebiet fällt. Aber der Film ist super und auch super besetzt. Daniel Brühl und Chris Hemsworth als Niki Lauda und James Hunt haben meisterlich gespielt.


Ebenfalls einer meiner Top Filme dieses Jahr war Die Tribute von Panem-Catching Fire. Ich habe die Bücher gelesen und war,von der Verfilmung des ersten Bandes sehr positiv überrascht. So bestand kein Zweifel, dass ich auch die Fortsetzung anschauen würde und auch dieser Film hat mir gefallen. Die bedrückende Stimmung, die Katniss immer mehr umgibt und ihr Unwohlsein fand ich brilliant auf die Leinwand übertragen. Natürlich gab es Szenen im Buch, die ich im Film vermisst habe, aber eine Buchverfilmung ist immer eine schwierige Sache. Ich mochte Catching Fire nichtsdestotrotz.

Ich bin ein riesen Fan von Zeichentrick- und Animationsfilmen und konnte es kaum erwarten, Disneys neusten Film Die Eiskönigin-Völlig unverfroren, zu sehen. Ich meine, die Disneyprinzessin heißt Anna und hat blaue Augen?! Darauf warte ich seit 18 Jahren! Diese Identifikation!Also tapern meine beste Freundin und ich ins Kino und es war einfach nur wundervoll. Auch wenn die Geschichte etwas wirr war. Der Soundtrack hat mir unglaublich gut gefallen, Anna und Elsa waren tolle Prinzessinnen, Olaf und Sven zum Knuddeln und man hat sogar Rapunzel und Eugene sehen können!
Als der Abspann lief war die erste Reaktion: Nochmal! Und- Willst du einen Schneemann bauen?

Der krönende Abschluss des Kino/Filmjahres 2013 ist natürlich der zweite Hobbit: Smaugs Einöde. Nach einem langen Jahr des Wartens, konnte wir nun endlich den zweiten Teil ansehen. Und, wie immer wenn ich nach Mittelerde gehe, war es fantastisch. Schon allein das Feeling, das man bekommt wenn man einen der Filme ansieht ist phänomenal. Auch wenn es ziemlich viele Spinnen waren und das mit der ewigen Elbenjugend bei Legolas nicht so ganz funktioniert hat (Orlando Bloom wird eben doch älter), sind es drei Stunden voller Spannung und Aufregung, die man nicht verpassen sollte. Doch nun sind wir wieder am gleichen Punkt, wie vor einem Jahr: Das Warten hat begonnen.

Das waren also meine Top 5 Filme im Jahr 2013. Wie gesagt, die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen und es gäbe genug Filme, die ich, statt den genannten, auf diese Liste hätte setzten können.
Schaut doch auch bei den anderen Mädls vorbei:
  1. Miri von http://grinsekaetzchen.blogspot.de/
  2. Rina von http://kleines-schmuckstueck.blogspot.de/
  3. Steffi von http://lack-lounge.blogspot.de/
  4. Dominika von http://www.mikalicious.de/ 
  5. Sasa von http://lovelysasa24.blogspot.de 
  6. Tia von http://greatsparkle.blogspot.de/
  7. Sabrina von http://sabrina-will-bloggen.blogspot.de/ 
  8. Mella  von http://speechlessladydiary.blogspot.de/ 
  9. Alyceen von http://www.alyceen.de/ 
Was waren eure Top Filme im Jahr 2013? Welche Filme haben euch gar nicht gefallen?
xx Anna

Song of the week II

Note: To read this post in english: Scroll down.

Kuckuck ihr Lieben,
jetzt ist schon wieder eine Woche vergangen (wo sind die Tage hin?!) und es ist wieder Sonntag. Zeit für einen neuen Song der Woche.
Ich muss gestehen, dieser Song wäre eigentlich schon letzte Woche Song der Woche geworden, dann kam aber Fallout Boy dazwischen. Ich bin mir sicher, viele von euch kennen den Titel, schließlich kann man ihn gerade im Abspann eines der besten Filme des Jahres - dem zweiten Hobbit -  hören: I see fire von Ed Sheeran.
Ich lilaliebe dieses Lied einfach und es läuft seit ich den zweiten Hobbit im Kino gesehen habe, immer und immer wieder.
Passend dazu kommt nacher noch der Jahresrückblick Tag 4 - Top 5 Filme in diesem Jahr, wobei der Hobbit auf keinen Fall fehlen kann. Bei mir zumindest nicht.
Was ist euer Lieblingssong zurzeit?


Peekaboo loves,
I can't believe that once again a week has passed (where did all the time go?!) and it's sunday once again. Time for another Song of the week!
I have to admit, this song was originally destined to be last weeks' song of the week. But you know Fallout Boy came inbetween.
I'm sure many of you know this song since you can here it in the credits of one of the best movies this year:
I see fire by Ed Sheeran.
I'm in love with this song since I first heard it when I was watching the second Hobbit and I listen to it daily.
Did you watch the Hobbit? What is your favorite song at the moment?

xx Anna

28 December 2013

Jahresrückblick Tag 3 - Die 5 schönsten Erlebnisse

Peekaboo loves, this is a post reviewing my 5 favorite moments of the year. It's part of a series of posts since I'm part of Miris 'Jahresrückblick' - a review of the year. Between the 26th and the 30th of December nine German girls and I will recap our year. If you want to read the whole post in english please contact me, I'll translate it for you.
xx Anna


Kuckuck meine Lieben,
die Zeit scheint wirklich rasen, jetzt sind wir schon bei Tag drei des Jahresrückblicks und Sylvester rückt immer näher! Heute ist das Thema: Die fünf schönsten Erlebnisse des Jahres. Ich habe mich für eine chronologische Reihenfolge entschieden, damit kein Erlebnis das Gefühl haben muss, nicht das allerschönste gewesen zu sein.

1. Abitur Mai/Juni 2013

Wenn man es ganz genau nehmen würde, könnte ich aus all den schönen Abi-Erinnerungen einzelne Erlebnisse machen, aber dann bin ich viel zu schnell bei fünf. Nach acht langen Jahren, vielen langen Nächten und vielen Strapazen habe ich dieses Jahr im Mai mein Abitur geschrieben - und bestanden. Nachdem kurz vor Schluss noch Panik aufgekommen ist, ob ich überhaupt zugelassen werde (ich war im letzten Jahr sehr viele Tage krank und somit viele Fehltage, aber da alles durch Atteste abgesegnet war, gab es dann doch kein Problem), konnte ich kaum glauben, dass es nun wirklich vorbei ist. Der Tag der Notenvergabe, unser Abigag und der Abiball waren sehr befreiende, glückliche Tage, die mein Jahr geprägt haben.
Glückliches Kind auf dem Abiball

2. Tanz der Vampire, Berlin Juni 2013

Nach bestandenem Abitur und zu meinem Geburtstag im Juni habe ich von meinen Eltern einen Kurztrip nach Berlin geschenkt bekommen. Meine Mama und ich waren zwei Tage in der schönen Hauptstadt und haben als Highlight Tanz der Vampire angesehen. Ich liebe Musicals und der Abend war einfach nur wahnsinn. Zudem habe ich mich in Berlin schon nach meinem ersten Besuch, vor einigen Jahren, verliebt und war wieder ganz begeistert von der Stadt.
Ich wäre gern geblieben

3. Venedig Juli 2013

2013 bin ich wirklich viel weggefahren, schließlich hatte ich nach dem Abi eine Menge Zeit. Im Juli ging es dann mit meinem Freund für eine Woche nach Venedig. Ich liebe diese Stadt. Das war nicht mein erster Besuch der Stadt am Wasser, aber sie büßt kein bisschen an Faszination ein. Es ist einfach immer wieder schön. Und die Tatsache, dass es der erste gemeinsame Urlaub mit meinem Freund war, macht es nochmal schöner. Zudem konnte ich Baryshnikovs Fotoausstellung 'Dance this way' anschauen und mein Tänzerherz hat geweint vor Freude.
Oh Venedig, du wunderbare Stadt.

4. Madeira August 2013

Ja, ich bin wirklich viel weggefahren in diesem Jahr. Der diesjährige Familienurlaub ging auf die Atlantikinsel Madeira. Sicherlich auch bekannt durch den dritten Sissi-Film. Die Blumeninsel. Zwei Wochen lang haben wir als Familie die Insel erkundet, die Füße ins Meer gehängt und die Natur bewundert. Auch wenn ich ein wenig Panik vor viel Krabbelviehzeug hatte, waren das zwei wunderschöne Wochen.

Fotokind und Ballettkind hatten Langeweile am Flughafen

5. Schönheitsfarm September 2013

Meine letzte Reise hat mich in den Bayrischen Wald geführt. Genauer auf den Fohlenhof, einer Gertraud Gruber Schöhnheitsfarm. Als mir meine Oma gesagt hat, sie schenkt mir diesen Aufenthalt zum Abitur, war ich ein wenig verwirrt. Schönheitsfarm? Bin ich da nicht noch ein wenig jung? Und so wüst seh ich nun auch nicht aus? Oma was willst du mir sagen? 
Doch mit der Sekunde, die wir angekommen sind, war ich im siebten Himmel. In meinem ganzen Leben war ich noch nie so entspannt, wie in diesen drei Tagen im September. Man fällt völlig aus der Zeit, kann wirklich jeden Moment genießen, seine Sorgen vergessen und wird rundum verwöhnt (Schöhnheitsbehandlungen, Massgen...). Es ist zwar ein teures Vergnügen und ich kann meiner Oma nicht dankbar genug sein, dass sie mir meinen Aufenthalt geschenkt hat, aber man genießt jede Sekunde.
Für Interessierte: Fohlenhof

Mein 2013 war geprägt von vielen Tiefen und vielen Anstrengungen. Doch ich kann mit Freude sagen, dass es auch die schönen Tage gab und das ist motivierend für das Jahr 2014. Ich hoffe ihr hattet ein wunderschönes Jahr. Was war euer liebstes Erlebnis?
Vergesst nicht auch bei den anderen Mädls vorbzeizusehen:
  1. Miri von http://grinsekaetzchen.blogspot.de/
  2. Rina von http://kleines-schmuckstueck.blogspot.de/
  3. Steffi von http://lack-lounge.blogspot.de/
  4. Dominika von http://www.mikalicious.de/ 
  5. Sasa von http://lovelysasa24.blogspot.de 
  6. Tia von http://greatsparkle.blogspot.de/
  7. Sabrina von http://sabrina-will-bloggen.blogspot.de/ 
  8. Mella  von http://speechlessladydiary.blogspot.de/ 
  9. Alyceen von http://www.alyceen.de/ 
Morgen geht es dann mit den Top 5 Filmen des Jahres weiter und ich kann euch sagen, die Entscheidung fällt mir schwer!
xx Anna


Neu Neu Neu!

Kuckuck ihr Lieben,
wie schon erwähnt, erstrahlt Annaesque nun im Neuen Glanz! Mein Freund hat ein wenig gezaubert und nun sieht hier alles wunderschön aus. (Danke, mein Schatz!)
Zudem könnt ihr nun auch, mein Leben in Bild und Schrift verfolgen und mir auf Instagram und Twitter folgen.
Ich bin super glücklich darüber, wie es nun aussieht und hoffe euch gefällt es auch!
Später gibt es dann noch Jahresrückblick Tag 3 - Die 5 schönsten Erlebnisse 2013

Peekaboo loves,
as mentioned Annaseque got lucky and got a makeover. My boyfriend did some magic and made this place look beautiful. (Thanx you darling!)
If you want to know more about my daily struggles with life you can now follow me on Instagram and Twitter.
I'm very happy how everything turned out and I hope you like it!

xx Anna

27 December 2013

Jahresrückblick Tag 2 - Flop 5 Produkte

Peekaboo loves, this is a post of my 5 3 least favorite products this year. It's part of a series of posts since I'm part of Miris 'Jahresrückblick' - a review of the year. Between the 26th and the 30th of December nine German girls and I will recap our year. If you want to read the whole post in english please contact me, I'll translate it for you.
xx Anna

Kuckuck meine Lieben,
ein neuer Tag eine neue Kategorie, der Jahresrückblick geht weiter. Heute mit den 5 Produkten, die sich als Flop herausgestellt haben. Ich muss ehrlich sagen, 5 Produkte zu finden, die mir in diesem Jahr gar nicht gefallen haben, denn in diesem Jahr war ich wirklich verschont von Fehlkäufen! Das mag daran liegen, dass ich alle Entscheidungen mindestens dreimal überdenke, aber auch, dass ich in diesem Jahr meinen Fokus eher auf eine gute "Basis" gelegt habe, als auf faszinierende Spielerein. Deswegen habe ich mich schlussendlich entschlossen, nur eine Flop 3 vorzustellen, schließlich will ich keinem Produkt unrecht tun, dass eigentlich gar kein Flop ist, aber es nicht in die Top 5 geschafft hat.



 Mein erster Flop ist das Hautberuhigende Komfort Deo von CD, in der Roll-On Version.
Ich war wirklich, wirklich erstaunt, dass dieses Deo für mich zum Flop wird, denn ich habe eigentlich immer irgendwo ein Deo von CD in Verwendung, allerdings nicht als Roll-On und ich glaube da lag das Problem zwischen dem Flopdeo und mir. Ich hatte einfach das Gefühl, dass nur Wasser aus dem Roll-On kam und kein Deo.




 Mein zweiter Flop in diesem Jahr war der Born Lippy von The Body Shop in erdbeer Geschmack/Geruch. Nachdem man dem Hype für diese Dinger nicht entgehen konnte, wurde auch ich schwach und habe mir das kleine Töpfchen geholt. Dummerweise kam ich aber kein bisschen mit dem Produkt klar. Ich fand den Balsam zu klebrig und austrocknend. Zudem war mir der Geruch, den ich im Laden noch ganz niedlich fand, auf Dauer doch zu künstlich und aufdringlich.




Das letzte Flop Produkt von mir ist die Essence Spiderlash Mascara aus der Rebels LE von 2012. Ich hatte mir damals die Wimperntusche gekauft, weil ich das zweistufige Konzept von Basis und einem gezielten Top-Coat für einzelne Wimpern sehr interessant fand. Allerdings bin ich erst in diesem Jahr wirklich dazu gekommen, die Wimperntusche ausgiebig zu testen und ich war enttäuscht. Die Basis-Tusche für Step 1(also eigentlich eine ganz normale Tusche )war zwar in Ordnung, doch der Top-Coat für eine gezielte Verlängerung einzelner Wimpern war ein Desaster. Es sei denn man mag verklumpte Wimpern und Fliegenbeine.


Das waren dann auch schon meine Flop 5 3 Produkte von 2013. Schaut doch auch bei den anderen Mädls vorbei und erfahrt, welche Produkte bei ihnen durchgefallen sind.

  1. Miri von http://grinsekaetzchen.blogspot.de/
  2. Rina von http://kleines-schmuckstueck.blogspot.de/
  3. Steffi von http://lack-lounge.blogspot.de/
  4. Dominika von http://www.mikalicious.de/ 
  5. Sasa von http://lovelysasa24.blogspot.de 
  6. Tia von http://greatsparkle.blogspot.de/
  7. Sabrina von http://sabrina-will-bloggen.blogspot.de/ 
  8. Mella  von http://speechlessladydiary.blogspot.de/ 
  9. Alyceen von http://www.alyceen.de/ 
Welche Produkte sind denn bei euch dieses Jahr durchgefallen?
xx Anna

26 December 2013

Jahresrückblick Tag 1 - Top 5 Produkte

Peekaboo loves, this is a post of my 5 favorite products this year. It's part of a series of posts since I'm part of Miris 'Jahresrückblick' - a review of the year. Between the 26th and the 30th of December nine German girls and I will recap our year. If you want to read the whole post in english please contact me, I'll translate it for you.
xx Anna


Kuckuck meine Lieben,
heute ist es soweit, der Jahresrückblick beginnt! Heute mit meinen Top 5 Produkten im Jahr 2013. Meine Auswahl war schnell getroffen, schließlich musste ich nur die 5 Produkte nehmen, ohne die ich nicht leben könnte!





Den Anfang macht der Above&Beyond Full Coverage Concealer  von NYX. Mein kleiner Alleskönner, der jegliche Unreinheit in meinem Gesicht bravourös abdeckt. Ich habe sehr sehr helle Haut und finde nur selten einen Farbton, der wirklich passt. Aber NYX Concealer in 01 Porcelain verschmilzt wirklich gut mit meiner Haut, ohne zu dunkel zu sein.






Ebenfalls in die Top 5 geschafft, hat es der Hydro Balsam von Gertraud Gruber. Die Produkte von Gertraud Gruber haben für meine Haut wirkliche Wunder vollbracht und ich möchte sie auf keinen Fall wieder her geben. Auch wenn sie nicht ganz günstig sind, sie sind die Investition wert.


Passend zur Creme muss ich auch die Reinigung von Gertraud Gruber hier mit vorstellen. Die Kamillen Milch ist eine Reinigungsmilch, die sehr sanft und schonend die Haut reinigt, ohne die Haut weiter zu irritieren oder reizen. Zudem birgt sie eine kleine Überraschung, wenn man sie das erste Mal verwendet, denn die Reinigungsmilch ist blau.
Beide Produkte von Gertraud Gruber sind wirklich sehr ergiebig, was den Preis auch nochmal in ein anderes Verhältnis setzt.










Das nächste Produkt ist kein 'klassisches' Beautyprodukt, aber dennoch für mich unersetzlich!
Das Cooling Muscle Gel aus der Performance&Elegance Produktreihe des Royal Ballet, hat mir in diesem Jahr unglaubliche Dienste geleistet. Mein Tanzjahr 2013 war nicht ganz einfach und sicherlich nicht optimal, aber ich konnte mich immer drauf verlassen, dass das Gel funktioniert!


Last but not least, muss einfach noch die Weleda Sanddorn Hancreme hier ihren Platz finden, auch wenn  tun.
ich sie erst ganz kurz vor Jahresende entdeckt habe. Meine Liebe für diese Creme ist nach wie vor unermesslich. Wer noch genaueres über die Handcreme lesen will, kann das Hier tun.












Soweit also meine Top 5 Produkte aus dem Jahr 2013. Schaut auf jeden Fall auch bei den anderen Damen und ihren Top 5 Produkten vorbei:
  1. Miri von http://grinsekaetzchen.blogspot.de/
  2. Rina von http://kleines-schmuckstueck.blogspot.de/
  3. Steffi von http://lack-lounge.blogspot.de/
  4. Dominika von http://www.mikalicious.de/ 
  5. Sasa von http://lovelysasa24.blogspot.de 
  6. Tia von http://greatsparkle.blogspot.de/
  7. Sabrina von http://sabrina-will-bloggen.blogspot.de/ 
  8. Mella  von http://speechlessladydiary.blogspot.de/ 
  9. Alyceen von http://www.alyceen.de/ 
Morgen gibt es dann die Flop 5 Produkte von uns.
xx Anna

25 December 2013

Jahresrückblick - Intro



Kuckuck ihr Lieben,
wie ich euch schon erzählt habe, bin ich bei dem Jahresrückblick von Miri dabei und ich dachte mir, bevor es morgen dann wirklich losgeht, schreibe ich noch einen kleinen Intropost!
Zwischen dem 26. und dem 31. Dezember, werden wir unser Jahr ein wenig Revue passieren lassen und zwar nach folgenden Kategorien:
26. Dezember: Top 5 Produkte 2013
27.Dezember: Flop 5 Produkte 2013
28.Dezember: Die 5 tollsten Erlebnisse in 2013
29. Dezember: Top Filme 2013
30. Dezember: Top 5 Posts des Blogs

Mit dabei sind neun wundervolle Mädls mit ihren Blogs, die alle einen Besuch wert sind:

Weihnachterei und Neuer Anstrich?

Note: To read this post in english: Scroll down.
Kuckuck ihr Lieben,
ich hoffe ihr habt alle wunderschöne Feiertage, fühlt euch wohl, seid glücklich und zufrieden und habt euch reich bescheren lassen. An Weihnachten würde ich ja am liebsten nur im Schlafanzug rumlaufen, aber nachdem sich das nicht mit Familienbesuchen und Ähnlichem vereinbaren lässt, suche ich mir immer Outfits, die bequem sind. Schließlich muss ja Platz für all das gute Essen sein, ohne dass die Hose zwickt! Die Lösung war also am heiligen Abend: Strumpfhose, Kleid und warme Jacke (die ich mir  von meiner Schwester gemopst habe)!


Muster, Muster,Muster
Ich wurde in diesem Jahr reich beschert und freue mich riesig, dass ich ein Geschenk mit euch teilen kann. Mein Freund schenkt mir ein Blogdesign, damit Annaesque eine schöne Fassade bekommt. Ich kann es kaum erwarten! Sollte es also in der nächsten Zeit hier mal ein wenig wirr aussehen -  es wird gebastelt.

Peekaboo loves,
I hope you all have lovely holidays and are happy, content, share the love with your family and friends and got wonderful presents. If I had it my way, I would stay in my pyjamas for christmas. But thats not that practical for all the family visits so I need something comfy to wear on christmas eve. I mean I want to eat without my jeans to pinch me! Solution: Tights, dress and a cozy cardigan (this one I stole from my sister)

This year I've got so many beautiful presents and I'm so happy that I can share one of those with you. My boyfriend creats a design for this blog and I can't wait! So if you see something strange here, it is creativity!

xx Anna

24 December 2013

Merry Christmas - Planloses Baumschmücken

Peekaboo loves,
I wish you all a merry christmas and beautiful holidays. My baby brother and I decorated the tree this year and it defenitely looks like a tree decorated by two children.
Have a beautiful day, xx Anna

Kuckuck meine Lieben und fröhliche Weihnachten!
Ich wünsche euch allen wunderschöne ruhige und besinnliche Festtage, die ihr hoffentlich im Kreis eurer Lieben verbringen könnt.
Nach dem Einkaufsstress von gestern, ist nun Ruhe bei uns eingekehrt. Dieses Jahr haben mein kleiner Bruder und ich das Baum schmücken in die Hand genommen und planlos Kugeln, Strohsterne und sonstigen Schmuck an den Baum gehängt. Dementsprechend sieht der Christbaum nun auch aus, aber wir finden ihn schön!
Planlos geschmückt
Lieblingskugel
 Wir machen uns dann mittags auf den Weg zu Oma und Opa, bevor dann am Abend bei uns gegessen und beschert wird.
Bevor ich aber in den Weihnachtstag verschwinde, darf ich euch noch von zwei Aktionen erzählen, bei denen mein Blog und ich dabei sind:

  • Der Jahresrückblick von Miri auf ihrem Blog Grinsekätzchen - Vom 26. bis zum 30. Dezember lassen wir (10 Bloggermädels ) unser Jahr Revue passieren
  • Die Blogvorstellung von Alina auf ihrem Blog Brunette's Closet, deren Link ihr auch nochmal in der Sidebar finden könnt.
Ich freue mich bei diesen Aktionen dabei sein zu dürfen!
Lasst euch schön bescheren und habt wunderprächtige Tage,
xx Anna


23 December 2013

Schnäppchenqueen im Weihnachtswahnsinn

Note: To read this post in english scroll down

Kuckuck meine Lieben,
alle Jahre wieder, frage ich mich, ob der Weihnachtswahnsinn am 23. in den Geschäften schon immer so wahnsinnig war. Kleine Memo an mich: Ja es war schon immer so, aber du vergisst es wieder!
So konnte ich auch dieses Jahr wieder die skurrilsten Situationen in den Geschäften beobachten, während mein Papa und ich, immer ein wenig amüsiert, das Ende der Schlange zur Kasse suchten.
Während der Warterei hatten wir dann auch endlich einmal die Gelegenheit das Angebot in den Regalen genauestens zu studieren und ich habe doch tatsächlich noch ein Schnäppchen gefunden.
Im ewigen Kampf gegen unreine Haut, springen mir Produkte, die eine Besserung versprechen schon aus meilenweiter Entfernung ins Auge. Wenn sie dann auch noch reduziert sind, scheinen sie auch noch leuchtend zu blinken.
Diesmal hat mein Schnäppchenradar die Klärende Reinigungsmaske bei Unreinheiten von der Biokosmetikfirma Farfalla entdeckt.


Ich bin jetzt schon öfter an Farfalla Produkten vorbeigegangen, wollte auch immer mal wieder eines ausprobieren, habe aber nie eines gekauft, weil sie mir immer ein wenig zu teuer für nur einen Versuch waren. Heute war nun die Maske von 22,89€ auf 5,90€ reduziert, da konnte ich dann nicht mehr nein sagen!
Wenn ich die Maske getestet habe, kommt hier auch meine kleine Meinung dazu.


Peekaboo loves,
every year I wonder wether or not the christmas madness in shops has always been as mad. Little note to myself: Yes Anna, it's always crazy but you tend to forget.
No wonder I could once again spot the oddest situations while my dad and I went for our traditional christmas shopping. Since the queues were endless I had plenty of time to study everything that was in the shelves and I actually found a bargain!
Struggeling with breakouts, blemishes and difficult skin, every product that promises help literally screams at me in shops. And if they're bargains they seem to sing.
I found a Clarifying cleansing mask for skin impurities by Farfalla which had a reduced price from 22,89€ to 5,90€. 
I have often thought about testing some Farfalla products but since they're quite expensive I didn't want to waste my money for an experiment. But at this price the products' worth a try! When I'm finished testingthe mask you'll read about it here.

xx Anna

22 December 2013

Song of the week I

Note: To read this post in english: Scroll down.

Kuckuck meine Lieben,
ich gehöre zu den Menschen dieser Welt, die einen einzigen Song wochenlang in Dauerschleife hören können, ohne dabei die Freude daran zu verlieren. So habe ich nicht einen Lieblingssong, sondern jede Woche oder auch mal alle zwei Tage einen anderen.
Da heute Sonntag ist, dachte ich mir ich könnte euch den Song der Woche verraten, auch wenn er so gar nicht besinnlich und weihnachtlich ist.
Es handelt sich um The Phoenix von Fall Out Boy aus dem neuen Album Save Rock and Roll. Ich habe den Titel das erste Mal gehört, als ich die diesjährige VS Fashionshow angesehen habe und er ist mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen.  Besonders eine Zeile aus dem Text:
You know time crawls on when you're waiting for the song to start 
So dance alone to the beat of your heart
Diese Zeile hat es mir so angetan, schon allein deswegen läuft der Song bei mir in Dauerschleife.
Ich wünsche euch allen einen schönen vierten Advent und wenig Stress vor den Feiertagen!



Peekaboo loves,
I'm one of those people who can listen to one song exclusively for weeks without finding it boring. So I don't have one favorite song but a new favorite song every week or every other day.
Since it's sunday I thought I could share my song of the week with you even though it's not really christmasy.
The song's called The Phoenix and is from Fall Out Boy's newest album Save Rock and Roll. I first heard this song on the VS Fashion Show and it stuck with me. Especially one line:
You know time crawls on when you're waiting for the song to start 
So dance alone to the beat of your heart

This line is so powerful to me it is crazy and the song would be on repeat for this  line even if the whole song was crappy.
I wish you all happy holidays and little stress for the next few days!

xx Anna

20 December 2013

Review: Weleda Sanddron Handcreme

Note: To read in english: Scroll down

Kuckuck meine Lieben,
heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, dass wie ein Blitz bei mir eingeschlagen ist und sich (erstmal) für immer in mein Herz katapultiert hat: Die Sanddorn Handcreme von Weleda.


Eine süße kleine Probepackung war in der ersten Dezemberwoche in meinem Adventskalender und ich hätte wirklich nicht gedacht, dass sich diese orange Tube als so ein tolles Produkt entpuppen würde. Denn eigentlich kann es mir keine Handcreme so wirklich recht machen, weil meine Ansprüche an eine Handcreme ziemlich hoch sind. Die meisten Cremes ziehen mir zu langsam ein, hinterlassen einen unangenehmen Film, trocknen die Haut nur noch mehr aus oder riechen unangenehm...Kurzum ich bin niemals zufrieden mit meinen Handcremes. Oder besser gesagt war niemals zufrieden mit einer, denn die Sanddorn Handcreme hat all meine Erwartungen erfüllt:
  • Sie zieht unglaublich schnell ein, ohne einen störenden Film zu hinterlassen - Schon allein dafür bekommt sie von mir alle Punkte! Keine schmierigen Hände, ich bin im siebten Himmel
  • Sie pflegt und trocknet die Hände nicht noch mehr aus - Ich kämpfe schon immer mit trockenen Händen und kann für mich feststellen, dass eine wirkliche (und nicht nur eine temporäre)Verbesserung eingetreten ist, seit ich die Creme verwende.
  • Sie ist ergiebig - Wie bereits erwähnt habe ich die 10 ml Probe seit Anfang Dezember und ich benutze sie seither täglich. Meistens sogar zweimal täglich und nach Gefühl ist noch über die Hälfte der Probe in der Tube. Man kann auf den Fotos sehen, dass die Tube schon ein wenig eingedrückt ist, aber dennoch hätte ich, erfahrungsgemäß, nicht erwartet, dass die Probe so lange vorhält.

Zusätzlich zu all den 'technischen' Vorzügen der Handcreme kommt, dass die Marke Weleda Naturkosmetik herstellt, somit auf synthetische Farb- und Duftstoffe verzichtet und sich für eine nachhaltige Produktion einsetzt. Eine Tatsache, die mir persönlich die Freude über die Handcreme noch einmal versüßt! Und sie riecht auch noch gut!

Sobald meine Probe aufgebraucht ist, werde ich mir auch sicherlich die Normalgröße besorgen und hoffe, dass der positive erste Eindruck sich auch über lange Zeit bestärkt!



Peekaboo loves,
today I wanted to tell you about a product that struck me like a lightning and will be in my heart forver (for now) : The Sea Buckthorn handcream by Weleda.

I got a sample of the cream out of my Advent calendar and I couldn't imagine this little orange tube would turn out to be such a great product since I'm pretty demanding and hard to please when it comes to hand creams. I want a cream to absorb into the skin quickly and to smell good or at least be scentless and I don't want a cream to produce an oily film on the skin and to dry out my skin even more. Surprisingly I've never found a product that met my expectations. Until recently since the Sea Buckthorn handcream seems to be a perfect fit for me:

  • The cream is absorbed into the skin unbelievably fast and there is no oily film to be found! - This alone is a jackpot! I'm clearly in love!
  • The cream conditions and protects your hands without leaving the skin even more dehydrated - I have always struggled with dry hands and I see a real improvement in my skin.
  • You don't need alot of product - Like I said, I use the cream for nearly three weeks now on a daily basis and probably used half of my 10 ml sample.
The cream gets extra points for smelling nice and the fact that Weleda stands for natural ingriedients, a sustainable production and fair trading conditions!

I will most definitely buy the normal size version of the cream as soon as my sample is used up and I hope my positive impression will stay for the long-run.

xx Anna

19 December 2013

Kragenliebe oder Collar, Collar, Collar...

Note to read this post in english: Read more scroll down.
Blouse/Bluse: H&M

Kuckuck meine Lieben,
es ist schon immer erstaunlich, wie sehr sich der eigene Geschmack verändern kann. Während ich als Kind meine Rollkragenpullis und ähnliches leidenschaftlich gehasst habe, kann ich mich nun schon seit ein paar Jahren dem Kragen nicht mehr entziehen! Der Trend zu hochgeschlossenen Oberteilen mit Kragen ist ja nun schon seit einiger Zeit in unseren Kleiderschränken zu finden und ich könnte nicht glücklicher sein.
Gestern war wieder ein 'Kragentag' und diesen möchte ich mit euch teilen.

18 December 2013

Victoria's Secret Fashion Show 2013/2014


Note: To read this post in english: Read more + scroll down
(c) Lindsay Ellingson/ Instagram

Kuckuck meine Lieben,
mit ein wenig Verspätung habe ich mir nun endlich die diesjährige Victoria's Secret Fashion Show angeschaut. Hier in Deutschland (und ganz besonders hier in Bayern), ist es leider immer noch ein kleines Abenteuer an Victoria's Secret Produkte zu kommen, aber die Fashion Show nachkucken und ein wenig zu schwelgen und träumen, ist für mich in den letzten Jahren schon fast eine Weihnachtstradition geworden.

16 December 2013

Streetart

Kuckuck meine Lieben!
Ich bin schon immer gern verreist und war schon immer fasziniert von all den neuen Dingen, die man auf Reisen so sehen kann. Seit einiger Zeit achte ich allerdings ganz besonders auf Straßenkunst. Seien es Plakate, Graffiti, Aufkleber... Alles was scheinbar achtlos an die Wand gemalt oder geklebt wird und von mir entdeckt wird, wird fotografisch verewigt. Heute möchte ich euch meine Favoriten aus den letzten Jahren zeigen.

Peekabo loves,
I always loved travelling and seeing all those fascinating new things all over the world. But for a while now I have been utterly amazed by streetart. And that could be anything from posters to graffitis. Anything that seems to be streetart and that I discover will be photographed and stored for eternity. Today I wanted to share some of my favorites.

14 December 2013

Von Sonnenuntergängen

Note: To read this post in english just scroll down

Es ist ja schon fast paradox, dass der erste Post hier auf Annaesque von Sonnenuntergängen handeln soll und nicht von Sonnenaufgängen - ganz im Zeichen eines 'aufgehenden' Blogs, aber was solls? Das Stimmung (die auf dem Bild nur halb so schön eingefangen ist, wie sie wirklich war), war zu atemberaubend um ihr den Platz in meinem ersten Blogpost zu verwehren. Der Ausblick aus meinem Fenster ist immer wieder gut für Überraschungen, schafft es immer wieder mich zu verzaubern und eignet sich auch prima als Intro für einen Blog. 


It seems weird that a sunset and not a sunrise  is the reason for my first post on the blog Annaesque since a sunrise could symbolise the rise of a new blog, but who cares? The feeling I had while watching this sunset (which was even more beautiful than one can see on the picture) was just amazing and I needed this picture on my blog. The things I see through my window never cease to surprise and amaze me. And now they are also convenient for blogposts.

xxx Anna