31 December 2014

2014

2014 neigt sich ganz irritierend schnell dem Ende zu und es ist allerhöchste Zeit nochmal zusammenzutragen, was dieses  Jahr eigentlich ausgemacht hat. 2014 war erschreckend und aufregend. Wunderschön und schrecklich. Kaum ein Jahr in meinem Leben war bisher so vom Auf und Ab geprägt. Freud und Leid legt dann doch nah zusammen. Für 2015 sind die Vorsätze gefasst und jetzt heißt es nur noch ausklingen lassen. Dieses Jahr in Paris...


2014 ...

...war ich öfter krank als 2013, kaum zu glauben, dass das noch möglich war
...habe ich Heileurythmie kennen und lieben gelernt
...15 Jahre Ballettunterricht gefeiert
...32 Bücher gelesen
...bin ich 3 mal umgezogen
...ganz alleine auf Reise gegangen
...mein erstes Tattoo auf mir begrüßt-10 Monate ist das Baby jetzt schon alt!
...gelernt eine Tasche zu nähen 
...gelernt wie man mit Speckstein arbeitet
...habe ich 2 Jobs angefangen
...einen habe ich vorzeitig gekündigt
...habe ich mein Studium begonnen 
...habe ich einen Platz an meiner Traumtanzschule bekommen und abgelehnt 
...habe ich das Tanzen aufgegeben und wieder angefangen - In zwei Jahren bin ich Choreograph und Tanzpädagoge
...war das Jahr großer Verluste - Oma du fehlst mir jeden Tag!
...habe ich angefangen das zu tun, was mir wichtig ist 
...habe ich 100 Tage lang alles Positive festgehalten - War gar nicht so einfach
...war ich 8 Wochen lang eingewiesen
...habe ich ganz zauberhafte Menschen kennengelernt
...war ich Teil von wundervollen Projekten - Stadttanzerei, Ersti-Vlog und Masterpuppen
...bin ich Radiojournalistin geworden - Mephisto 97.6 <3
...wurde meine Meinung zitiert
...habe ich Bologna, die Gegend um Izmir und Paris besucht 
...habe ich Chancen genutzt und Pläne umgeworfen
...war oftmals von meinem Katastrophalem Orientierungssinn geprägt
...war bewegend
...lässt sich nicht in Worte fassen 

22 October 2014

Einmal den 48 Stunden Tag bitte!

Losgehen, Radio Machen , Professionell Vorgelesen Bekommen, Arbeiten, Arbeiten, Lesen, Drehen. Einmal nen 48 Stunden Tag zum mitnehmen bitte !


6 October 2014

Warmpacken

Danke liebe Hausverwaltung, dass Sie nicht Bescheid gegeben haben. Fünf Tage ohne Heizung und Warmwasser bedürfen keiner Vorwarnung. Wärmer wird's so schließlich auch nicht . Suche nun etwas wofür ich innerlich brennen kann. Vorschläge erwünscht.


3 October 2014

Video will Not kill the Radiostar !

Neues Hobby und die beste Beschäftigung aller Zeiten ! 



Radiotante mein Name ! Nachzulesen und Nachzuhören auf mephisto976.de


24 September 2014

15 September 2014

Nachgekocht: Quinoa-Nuggets

Das originale Rezept findet ihr auf vegetarienventures.com und zwar  hier!


Quinoa gehört, seit ich es gezwungenermaßen im glutenfreien Universum gefunden habe, zu meinen absoluten Lieblingsdingen - wenn es ans Kochen und Backen geht. Mittlerweile kann mich Gluten zwar mal, aber die Liebe zu Quinoa ist geblieben und wenn ich da ein neues Rezept finde, probiere ich es aus.
Die Quinoa-Nuggets auf Vegetarienventures haben mich an meine eigenen Quinoa-Bratlinge erinnert (die immer am Wenden in der Pfanne scheiterten) - nur, dass hier gebacken und nicht gebraten wird.
Schien mir eine gute Lösung zu sein und so ging es ans fröhliche Kochen. Die Menge war GUT bemessen (ein zweites Blech war auch noch drin) und ich werde die Reste davon morgen noch vertilgen. Als Dip hatte ich noch Kräuterquark, aber ich glaube auch Hummus oder Avocado würden sich ganz wunderbar zu den Nuggets machen. Zumal man auch bei diesen frei variieren kann. Die im Original verwendeten Karotten werde ich sicher mal durch Paprika oder Zucchini ersetzen und auch die Kräuterwahl ist knallhart individualisierbar.  Gut wars!

Man nehme eine Zwiebel (Weinen inklusive)

Dazu kommen Kräuter, Knoblauch und eine geschredderte Karotte

2 Esslöffel Mehl zum Binden

Und weil Käse überall gut ist, ca. 100g gekrümelter Feta

Last but not least der Star des Gerichts: Das gekochte Quinoa (Hatte nur das Rote. Geschmacklich kein Unterschied aber ich glaube ich mag die helle Optik lieber.)

Alles mit zwei Eiern gut vermischen und bei 180 in den vorgeheizten Backofen

Eine gute halbe Stunde später ist es dann soweit!

Dekoratives und stilsicheres Anrichten ist optional!

13 September 2014

Feinarbeit

Langsam sind es nicht mehr die großen, schraublastigen Dinge , die die Wohnungsgestaltung ausmachen. Der Fokus liegt jetzt auf den kleinen Dingen. Heute ist es Altglas.






12 September 2014

Food obsessed, anyone?


Zu einfach um wahr zu sein!
Ofenkartoffeln und Kräuterquark. Leichtes Suchtverhalten wurde festgestellt.

8 September 2014

Winter was coming

Anfang letzter Woche habe ich gefroren wie ein Hund. Es war kalt , windig , hat geregnet und sah alles in allem eher nach baldigem Winter als nach goldenem Herbst aus. In meiner neugefunden Häkelobsession habe ich also beschlossen mir ein Stirnband für die kalte Zeit zu Häkeln. Jetzt ist es fertig und die Temperaturen sind wieder sommerlich hoch! Glück für mich , denn mein Mini-Kopf ist (obwohl ich gemessen hatte ...Fragt sich nur wie) zu klein für das Prachtstück. 






5 September 2014

Bei mir ist ne Schraube locker!



Ikea kann mir nichts mehr anhaben! Bewaffnet mit einem (n)Imbus (2000), einem Schraubenschlüssel und dem heißgeliebten Akkuschrauber ging's Brökskö,FrunzFrunz und wie Ikea sonst so heißt an die Spanplatte! Feinarbeiten sind im Gange und die Wohnung nimmt Gestalt an. 


23 August 2014

Eine Woche in Bildern

Wenn der Umzugsstress zu viel wird- einfach mal mit der Großfamilie in den Urlaub. Weniger Stress ist das zwar nicht aber zumindest Ablenkung.








14 August 2014

Ikea-Irrsinn


Erkenntnisse des Tages :

Die Uhren laufen im Ikea anders!

Möbel kaufen ist ein Test des Teufels !

All das Training hilft - Wer braucht schon Männer , selbst ist die Frau !



Langsam wird's ernst .

13 August 2014

Kistenkatastrophe!




Der Countdown läuft und die Kisten packen sich (trotz größter Beschwörungsversuche und diversen Flüchen) nicht von allein .